Loading

German CollectorsImpulskauf

  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #1
    Hace 5 meses • Modificado Hace 5 meses
    Grüezi Folks,

    bin seit dem Shutdown von GemR neu hier und will in der dt. Community ein Thema einbringen, was auch oft bei GemR diskutiert wurde.

    Würdet ihr euch als impulskaufsüchtig betrachten, wenns um Figuren oder sonstiges Merch geht?

    Ich habe mich vorerst selbst als Gelegenheitssammler betrachtet, habe aber festgestellt, dass die Bestellintervalle der letzten Jahre von Monat zu Monat immer enger wurden. Das Dilemma dabei: irgendwie empfinde ich Sammel- und Kauftrieb als etwas völlig unterschiedliches, aber dann wieder auch nicht.
  • lorycia
    loryciaRegular Boarder • lv6
    Offline29 respuestas
    #2
    Hace 5 meses
    Hallo,

    bei allgemeinen Merch, zumindest bei mir definitiv nicht.
    Bei Figuren kommt das immer auf die einzelne Figur an.

    Da gibt zum einen die "no brainer" wenn es ein bestimmter Charakter ist. Die werden gekauft, auch wenn die Figur oft nicht gut ist. ITEM #570618 war so ein Kandidat. Fürchterliches Gesicht aber naja...

    Zum anderen gibt es da dann aber auch Figuren, die ich nach dem ersten Blick einfach sofort haben muss. Gekauft werden die aber trotzdem dann nur, sofern mein Kaufplan das noch zulässt.
    In der Regel plane ich die Käufe alle durch. Bei den Preisen die manche Figuren mittlerweile haben wäre alles andere auf Dauer ungesund für den Geldbeutel.
  • D_A_R
    D_A_RRegular Boarder • lv8
    Offline15 respuestas
    #3
    Hace 5 meses
    Impulskäufe gibt es bei mir bei den Preisen für Figuren nicht wirklich. Eher im Gegenteil. Ich hab mir einen Plan gemacht, welche neuen Scales ich mir dieses Jahr noch holen möchte und schau regelmäßig mal die älteren Artikel von meiner Wishlist durch und check, ob ich die immer noch so toll finde, wie davor. Ich hab eher das "Problem", dass mein Budget, das ich bereit bin auszugeben, über die letzten Monate deutlich gestiegen ist. Bei Mangas kommt es häufiger mal zu Impulskäufen, da ist das aber auch verschmerzbar. Actionfiguren kauf ich mittlerweile nur noch selten, da kommt's aber schon eher mal zu Impulskäufen, wenn mir eine Figur gefällt. Oft sind es da eben auch Import-Figuren, die deutsche Shops auch eher selten mal wieder aufstocken, also schlag ich da schneller mal zu, wenn ich sehe, dass etwas verfügbar ist. Anderer Merch ist für mich nicht wirklich interessant.
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #4
    Hace 5 meses
    D_A_RHace 5 meses#75451727Bei Mangas kommt es häufiger mal zu Impulskäufen, da ist das aber auch verschmerzbar.
    Yo, dass mit den Mangas kenne ich auch so, außer, dass ich wirklich irgendwann ausmisten musste. War schon echt extrem °_ò Teilweise Serien, die eigentlich nicht mein Genre sind, aber wegen dem Zeichenstil Kaufgrund waren. Zum Glück hat Rebuy und meine Stadtbibliothek viel davon abgenommen.
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #5
    Hace 5 meses
    loryciaHace 5 meses#75434171Bei den Preisen die manche Figuren mittlerweile haben wäre alles andere auf Dauer ungesund für den Geldbeutel.
    Scales, Nedroids oder Figmas werden immer teurer sein. Nicht umsonst sind bei manchen Sammlern mehr Prizefiguren in den Vitrinen. Habe aber auch schon Stimmen gehört, die bewusst und überzeugt Bootlegs kaufen. Da ist der Kaufdrang dann aber wirklich groß.
  • lorycia
    loryciaRegular Boarder • lv6
    Offline29 respuestas
    #6
    Hace 5 meses
    NebuschadnezaaHace 5 meses#75454936Scales, Nedroids oder Figmas werden immer teurer sein. Nicht umsonst sind bei manchen Sammlern mehr Prizefiguren in den Vitrinen. Habe aber auch schon Stimmen gehört, die bewusst und überzeugt Bootlegs kaufen. Da ist der Kaufdrang dann aber wirklich groß.Prizefiguren sind ja auch in Ordnung. Da gibt es auch einige die wirklich gut gemacht sind. Was ich allerdings nicht verstehen kann ist, wenn jemand BEWUSST Bootlegs kauft. Da ziehe ich der Bootleg doch eher die Prize vor. In der Regel ist selbst da noch ein merklicher Qualitätsunterschied.
    Und dann ist da noch der Geruch: der ist unerträglich xD
  • D_A_R
    D_A_RRegular Boarder • lv8
    Offline15 respuestas
    #7
    Hace 5 meses
    loryciaHace 5 meses#75683795Prizefiguren sind ja auch in Ordnung. Da gibt es auch einige die wirklich gut gemacht sind. Was ich allerdings nicht verstehen kann ist, wenn jemand BEWUSST Bootlegs kauft. Da ziehe ich der Bootleg doch eher die Prize vor. In der Regel ist selbst da noch ein merklicher Qualitätsunterschied.
    Und dann ist da noch der Geruch: der ist unerträglich xD


    Ich kenn ein paar Leute, die hauptsächlich Bootlegs kaufen. Die sind halt in der Regel nicht so im "Sammelwahn" drin und achten dann auch nicht so auf die Qualität der Bemalung, solang's einigermaßen akzeptabel aussieht. Für mich wär das auch nichts, dazu achte ich einfach zu sehr auf die Details. Grade die Haare sehen bei den meisten Bootlegs einfach absolut grausam aus. :D
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #8
    Hace 5 meses
    loryciaHace 5 meses#75683795Da ziehe ich der Bootleg doch eher die Prize vor.

    Sind gerade Scale Figuren, die die Leuts als Bootleg wollen. Der Preis entspricht da meistens nur 1/4 des UVP. Der Preis macht scheinbar die Sache so attraktiv die oft als Ausgleich zu kaufen.
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #9
    Hace 5 meses
    D_A_RHace 5 meses#75746952Ich kenn ein paar Leute, die hauptsächlich Bootlegs kaufen. Die sind halt in der Regel nicht so im "Sammelwahn" drin und achten dann auch nicht so auf die Qualität der Bemalung, solang's einigermaßen akzeptabel aussieht.

    Habe sebst auch nen Bootleg. War so ziemlich meine erste Figur. Die Qualität ist für ein Bootleg typisch. Aber gut genug um aus der Ferne dekorativ auszusehen. Deshalb auch der bewusste Kauf anderer. Schlimm ist, dass sich die dritt Manufakteure sogar i. d. Qualität verbessern. Action Figuren weniger aber bei Scales.
  • lorycia
    loryciaRegular Boarder • lv6
    Offline29 respuestas
    #10
    Hace 5 meses • Modificado Hace 5 meses
    NebuschadnezaaHace 5 meses#75841582Habe sebst auch nen Bootleg. War so ziemlich meine erste Figur. Die Qualität ist für ein Bootleg typisch. Aber gut genug um aus der Ferne dekorativ auszusehen. Deshalb auch der bewusste Kauf anderer. Schlimm ist, dass sich die dritt Manufakteure sogar i. d. Qualität verbessern. Action Figuren weniger aber bei Scales.Ich glaube so ziemlich jeder stößt am Anfang seiner Sammelkarriere auf die ein oder andere Weise auf Bootlegs. Das war bei mir nicht anders.

    Ich habe damals die Bootleg Figur an einen Freund verschenkt der die Serie kannte und mochte, zwar selbst keine Figuren sammelt, dem die Bootleg als Figur trotzdem gefiel. Hat sogar die kaputte Box genommen und wieder ausgeglättet. Steht jetzt auf seiner Kommode, mit Box xD

    Für mich war das auch eine gute Lehre um Impulskäufe, insbesondere bei Ebay, Amazon oder Shops die ich vorher noch nicht kannte, zurückzuschrauben und erstmal genauer hinzusehen. Passt dann auch gut in meine Kaufplan Taktik rein: im zweifel nicht kaufen und woanders suchen zum Vergleich.

    Wobei das nur für ältere Figuren gilt. Bei neuen Figuren habe ich mittlerweile meine Standardshops.
  • fischdeo
    fischdeoRegular Boarder • lv7
    Offline2 respuestas
    #11
    Hace 5 meses
    Da hab ich gar nicht das Geld für, haha. Impulskäufe tätige ich höchstens im echten Leben, wenn ich mir Manga, Comics oder Artbooks anschaue. Da komme ich schon mal mit 1 bis 15 Stück nachhause, aber weil ich recht selten in Läden stöbere, kann ich das gut verschmerzen.

    Bis ich online einen eine Figur kaufe, muss ich mir erst mal ein paar Wochen oder Monate überlegen, ob ich die Figur wirklich dauerhaft haben möchte. Hat natürlich auch mit dem Geld zu tun, ist für mich aber vor allem eine Achtsamkeits- und Umweltsache. Außerdem möchte ich mir abgewöhnen, mir wegen begrenzter Verfügbarkeit Sorgen zu machen und mich deshalb zu ärgern. Wenn ich mal eine Figur oder einen Band nicht bekomme und wohl nie in den Händen halten werde, dann ist das eben so. Es gibt wichtigere Probleme, wobei man das eigentlich gar nicht als Problem bezeichnen kann. :'D

    Bei Prize-Figuren bin ich aber schon mal dabei, eben noch eine von meiner Wunschliste in den Warenkorb zu legen. "Ähm, dann ist es nur ein Flug!! Das macht es okay!!11" und so. orz

    Ich hatte bis jetzt großes Glück, was Bootlegs angeht: 0 von 57. Wenn ich mir schon mal ein paar Figuren leiste, bin ich auch bereit, einen überdurchschnittlichen Preis zu bezahlen, wenn ich dem Shop schon vertraue und das Zollprozedere einschätzen kann bzw. überzeugende Bilder vom MFC-User bekommen hab. Bin vielleicht etwas übervorsichtig, aber sicher ist sicher. :D
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #12
    Hace 5 meses
    fischdeoHace 5 meses#75963441
    Bis ich online einen eine Figur kaufe, muss ich mir erst mal ein paar Wochen oder Monate überlegen, ob ich die Figur wirklich dauerhaft haben möchte. Hat natürlich auch mit dem Geld zu tun, ist für mich aber vor allem eine Achtsamkeits- und Umweltsache.

    Mach dir beim Thema Umwelt keine Sorgen. Importe sind via Airmail oder Schiff von der geleistenden Tonnage her umweltverträglicher. Bei einer Flotte von Zustellfahrzeugen inländischer Versanddienstleistern, sieht es schon anders aus, wo viele Fahrzeuge im Verhältnis wenig Ware ausliefern. Da wäre es wirklich besser es gäbe mehr Shops. Aber wenn du erstmal ein Shop vor deiner Haustür hättest dann beginnt aber auch erst richtig das suchten... Ich kenne dass, wenn man schon mal neben einen sehr gut sortierten Buchladen gewohnt hat..... U_Uv
  • fischdeo
    fischdeoRegular Boarder • lv7
    Offline2 respuestas
    #13
    Hace 5 meses
    NebuschadnezaaHace 5 meses#76199356Mach dir beim Thema Umwelt keine Sorgen. Importe sind via Airmail oder Schiff von der geleistenden Tonnage her umweltverträglicher.
    Ich dachte auch an die Figur selber, die ist ja Plastik und verbraucht wasweißichwieviel Energie bei der Herstellung und ich weiß ja nicht, wo die später mal landet, wenn sie mir nicht mehr gehört. Ich versuche (Betonung auf "versuche", Schande auf mein Haupt) eigentlich alles, was ich nicht zum Überleben brauche, so aufzuwiegen. Hat mich wenigstens schon vor einigen Mini-Impulskäufen gerettet. :'D

    NebuschadnezaaHace 5 meses#76199356Ich kenne dass, wenn man schon mal neben einen sehr gut sortierten Buchladen gewohnt hat..... U_Uv
    Uff, ich will mir gar nicht vorstellen, was passieren würde, wenn ich mal eben Figma-Accessoires oder Prize-Figuren kaufen durchstöbern gehen könnte. So viele Hiwi-Stellen kann ich gar nicht besetzen, dass ich mir das leisten könnte. ( e_e)
  • indian_summer22
    indian_summer22Regular Boarder • lv13
    Offline70 respuestas
    #14
    Hace 4 meses
    NebuschadnezaaHace 5 meses#76199356Mach dir beim Thema Umwelt keine Sorgen. Importe sind via Airmail oder Schiff von der geleistenden Tonnage her umweltverträglicher. Bei einer Flotte von Zustellfahrzeugen inländischer Versanddienstleistern, sieht es schon anders aus, wo viele Fahrzeuge im Verhältnis wenig Ware ausliefern. Da wäre es wirklich besser es gäbe mehr Shops. Aber wenn du erstmal ein Shop vor deiner Haustür hättest dann beginnt aber auch erst richtig das suchten... Ich kenne dass, wenn man schon mal neben einen sehr gut sortierten Buchladen gewohnt hat..... U_Uv

    Äh...ja, aber wenn die Figur hier am Hafen oder Flugzeug gelandet ist, muss sie trotzdem von einem inländischen Versanddienstleister zum Empfänger transportiert werden. Eine "bessere" Klimabilanz ist das nicht.
  • lorycia
    loryciaRegular Boarder • lv6
    Offline29 respuestas
    #15
    Hace 4 meses
    indian_summer22Hace 4 meses#76348367Äh...ja, aber wenn die Figur hier am Hafen oder Flugzeug gelandet ist, muss sie trotzdem von einem inländischen Versanddienstleister zum Empfänger transportiert werden. Eine "bessere" Klimabilanz ist das nicht.Wenn man bedenkt, dass wir dieses Plastik erstmal über den halben Erdball transportieren und es anschließend zusätzlich noch über inländische Versanddienstleister durch die Gegend fahren lassen geht die Rechnung erst recht nicht auf. Dann ist man eher schlechter dran in der Bilanz.
    Betrachtet man noch zusätzlich den effektiven Nutzen solcher Figuren für den täglichen Überlebenskampf sind wir gänzlich verloren. Umweltbelastung durch Produktion, der Verpackung durch Versand usw. noch nicht mit einkalkuliert. Und wenn man noch länger sucht findet man bestimmt noch mehr.

    Umwelt ist wichtig ja. Aber mal ehrlich, macht man sich dann das Hobby nicht kaputt wenn man nur danach schaut? Am Ende muss die Balance stimmen.
    Sich nicht gleich bei jeder Figur dem Impulskauf hingeben und für sich selbst zu entscheiden, welche sich für einen persönlich Lohnen ist meiner Ansicht nach ein guter Kompromiss.

    Oder nur von deutschen Produzenten kaufen, dann ist der Weg nicht so groß. Gibt es überhaupt welche? Ich kenne keine. Marktlücke? xD
  • indian_summer22
    indian_summer22Regular Boarder • lv13
    Offline70 respuestas
    #16
    Hace 4 meses
    loryciaHace 4 meses#76388466Wenn man bedenkt, dass wir dieses Plastik erstmal über den halben Erdball transportieren und es anschließend zusätzlich noch über inländische Versanddienstleister durch die Gegend fahren lassen geht die Rechnung erst recht nicht auf. Dann ist man eher schlechter dran in der Bilanz.
    Betrachtet man noch zusätzlich den effektiven Nutzen solcher Figuren für den täglichen Überlebenskampf sind wir gänzlich verloren. Umweltbelastung durch Produktion, der Verpackung durch Versand usw. noch nicht mit einkalkuliert. Und wenn man noch länger sucht findet man bestimmt noch mehr.
    Umwelt ist wichtig ja. Aber mal ehrlich, macht man sich dann das Hobby nicht kaputt wenn man nur danach schaut? Am Ende muss die Balance stimmen.
    Sich nicht gleich bei jeder Figur dem Impulskauf hingeben und für sich selbst zu entscheiden, welche sich für einen persönlich Lohnen ist meiner Ansicht nach ein guter Kompromiss.
    Oder nur von deutschen Produzenten kaufen, dann ist der Weg nicht so groß. Gibt es überhaupt welche? Ich kenne keine. Marktlücke? xD


    Es ging mir nicht darum, die Sinnhaftigkeit des Figurenkaufs bzw. Imports im Allgemeinen zu diskutieren. Mir erschien lediglich die Argumentation widersinnig und das wollte ich kommentieren.
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #17
    Hace 4 meses
    fischdeoHace 5 meses#76284337Ich dachte auch an die Figur selber, die ist ja Plastik und verbraucht wasweißichwieviel Energie bei der Herstellung und ich weiß ja nicht, wo die später mal landet, wenn sie mir nicht mehr gehört.
    Ei, wäre in der Tat mal gut zu wissen, wie viel an Ressourcen für Prize oder Scales drauf gehen. Allerdings können unsere Figuren ja alle schlecht aus Ton, Porzellan oder Polyresin bestehen. Was den Besitzerwechsel angeht, keiner der Figuren sammelt, wirft diese leichtfertig weg, wenn du das befürchtest. Dann wäre man auch kein bekennender Sammler, denke ich °.O¿
  • indian_summer22
    indian_summer22Regular Boarder • lv13
    Offline70 respuestas
    #18
    Hace 4 meses
    NebuschadnezaaHace 4 meses#76551744Ei, wäre in der Tat mal gut zu wissen, wie viel an Ressourcen für Prize oder Scales drauf gehen. Allerdings können unsere Figuren ja alle schlecht aus Ton, Porzellan oder Polyresin bestehen. Was den Besitzerwechsel angeht, keiner der Figuren sammelt, wirft diese leichtfertig weg, wenn du das befürchtest. Dann wäre man auch kein bekennender Sammler, denke ich °.O¿


    Oh doch, solche Menschen gibt. Der Vater meines Freundes arbeitet bei der Berliner Müllabfuhr. Wir haben schon ganze Figuren von Videospielcharas von ihm bekommen (bsp. Connor aus Assassins Creed) samt Blister. Du wärst überrascht was die Leute so weghauen.
  • Nebuschadnezaa
    NebuschadnezaaRegular Boarder • lv8
    Offline9 respuestas
    #19
    Hace 4 meses • Modificado Hace 4 meses
    indian_summer22Hace 4 meses#76564163Oh doch, solche Menschen gibt. Der Vater meines Freundes arbeitet bei der Berliner Müllabfuhr. Wir haben schon ganze Figuren von Videospielcharas von ihm bekommen (bsp. Connor aus Assassins Creed) samt Blister. Du wärst überrascht was die Leute so weghauen.

    Der Dad deines Freundes sollte das Bundesverdienstkreuz verliehen werden. Kann man dann wohl nicht abstreiten, dass es auch solche Dudes gibt. Vielleicht war auch die Figur allein durch den UVP nichts Wert(?) McFarlane Toys vertreibt Figuren zu AC im Blister, wenn du genau die meinst. Kosten nur ca. 20,- aber trotzdem eine solide Marke und beliebt. Kann auch ein Versehen gewesen sein. Hatte auch mal eine Figur von Resident Evil. Ich ausgezogen, Figur vergessen und meine Mutter entsorgt, was noch von mir da war. Aber schon kurios, dass die AC Figur trotzdem noch im Blister war. Umsonst macht man das ja nicht.
  • indian_summer22
    indian_summer22Regular Boarder • lv13
    Offline70 respuestas
    #20
    Hace 4 meses • Modificado Hace 4 meses
    NebuschadnezaaHace 4 meses#76584434Der Dad deines Freundes sollte das Bundesverdienstkreuz verliehen werden. Kann man dann wohl nicht abstreiten, dass es auch solche Dudes gibt. Vielleicht war auch die Figur allein durch den UVP nichts Wert(?) McFarlane Toys vertreibt Figuren zu AC im Blister, wenn du genau die meinst. Kosten nur ca. 20,- aber trotzdem eine solide Marke und beliebt. Kann auch ein Versehen gewesen sein. Hatte auch mal eine Figur von Resident Evil. Ich ausgezogen, Figur vergessen und meine Mutter entsorgt, was noch von mir da war. Aber schon kurios, dass die AC Figur trotzdem noch im Blister war. Umsonst macht man das ja nicht.

    Wennn du diese crappy Action Figuren meinst, die eher als Spielzeug taugen, dann nein.(ein Versehen schliesse ich aus,da es mehrfach auftritt) Es waren schon Statuen. Tut aber auch nix zur Sache, es ist davon auszugehen, dass Leute auch Animefiguren einfach wegwerfen.
  • Unirse al club para continuar el debate.
  • 20 respuestas
Your source for old and rare figurines!

German Collectors72